Reisebericht Indonesien

Yogyakarta

Mittag am Flughafen angekommen holte uns freundlicherweise unser Hotel am Flughafen ab. Übernachtet haben wir hier  : nicht sonderlich empfehlenswert. Unfreundlich. Zimmer waren für ein "drei Sterne Hotel" ein Witz. Der einzige Pluspunkt: Zentraler ging es gar nicht. Am ersten Tag haben wir uns direkt auf dem Weg gemacht zu den berühmten Tempeln Prambanan und Borobudur. Hinweis: Fahrt früh morgens, dann schafft Ihr beides an einem Tag und Ihr habt die Touristenwelle nicht im Weg. ;)

Infos für Prambanan:

·        Eintritt kostet 15€

·        Mit dem Bus 1A/1B für 0,25€

·        Start: Marlioboro Street

·        Ende: Der Busfahrer sagt euch bescheid :D

·        Keine kurze Hosen oder Röcke! Darf nicht kürzer als bis zu den Knien sein. Ansonsten dürft Ihr - so wie ich - euch im schönen lilanem Sarong präsentieren :)

 

Infos für Borobudur:

·        Eintritt kosten 190.000 IDR

·        Busterminal Jombor

·        Fährt jede Stunde

·        Hinweis: Die Servicekräfte an den Bushaltestellen sind unglaublich Hilfsbereit! Fragt euch durch und ihr kommt an!

      Auch hier wieder: keine kurze Kleidung anziehen!

  

Hinweis: Es gibt ein Kombiticket für beide Tempel zusammen. Dieses Bekommt Ihr an der Kasse und Ihr könnt damit ungefähr 7€ sparen. Wenn Ihr Studenten seit, dann beantragt euch unbedingt eine Internationale Studentenkarte. Damit bekommt Ihr nochmal satte Rabatte in ganz Indonesien :)

Am zweiten Tag ging es mit einem privaten Fahrer nach Dieng Plateu. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seit ihr ungefähr 3 Stunden one way Unterwegs. Vor Ort gibt es keine Ausschilderung. Auch wenn es etwas teurer ist und auch nicht unser Wunsch war, aber es hat sich leider mehr als nur gelohnt!   

Am letzten Tag haben wir uns das künstlerische kleine Städtchen angeguckt. . Ich kann euch aber nur wärmstens die Streefood Stände an der Marlioboro Street empfehlen! Diese öffnen abends (so gegen 18Uhr). Wir haben Kiloweise Pandanröllchen (grüne kleine Röllchen mit Honig gefüllt und Kokosraspeln obendrauf) und Onde Onde ( Sesambällchen mit Erdnussbutter gefüllt) gegessen!

 

Abends haben wir einen Nachtbus über Daytrans nach Jepara gebucht. Günstig, pünktlich und freundlich! Kostenpunkt: 45.000 - 90.000 IDR (Je nachdem wohin, Uhrzeit etc) Dauer: 4 Stunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0